Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 30.06.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 30.06.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 30.06.2020

Jena

Jena-Lobeda

Garagen aufgebrochen

Während einer Streifenfahrt stellten Polizeibeamten, in der Nacht zu Dienstag, in der Theobald-Renner-Straße in Jena insgesamt fünf aufgebrochene Garagen fest.

Durch unbekannte Täter wurden fünf Garagen geöffnet, bei einer weiteren Garage wurde das Vorhängeschloss aufgebrochen, jedoch das Hauptschloss nicht.

Ob etwas entwendet wurde konnte abschließend noch nicht geklärt werden, da die Eigentümer erst ermittelt werden müssen. Durch die Berufsfeuerwehr wurden die Garagen notdürftig wieder verschlossen.

Saale-Holzland-Kreis

Stadtroda

Randalierer an Schule

Unbekannte trieben auf dem Schulhof eines Gymnasiums in Stadtroda ihr Unwesen. Sie betraten unberechtigt das Gelände der Schule und warfen hier mehrere Steinpapierkörbe um.



Außerdem traten der oder die Täter eine Schuppentür ein, aber scheinbar ohne etwas aus dem Schuppen zu entwenden. Der Hausmeister entdeckte am Montagmorgen die Beschädigungen und informierte die Polizei.

Hainspitz

Schwalbe geklaut

In Hainspitz haben unbekannte Täter eine Schwalbe entwendet. Im Zeitraum vom Sonntagabend bis Montagnachmittag haben sich Unbekannte Zutritt zu einem unverschlossenen Schuppen verschafft.

Aus diesem wurde das Moped, sowie einen Helm und einen Akkuschrauber gestohlen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok