Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 25.01.2015

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 25.01.2015

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 25.01.2015

Jena

Jena-Zwätzen

Rückkehr mit dem Hammer

Nachdem ein 19-Jähriger am Freitag nach einem Streit aus der Wohnung seines Vaters in Jena- Zwätzen geschickt wurde, kehrte er am Abend mit einem Hammer zurück, kletterte auf den Balkon und versuchte sich Zutritt zum Haus verschaffen. Die hinzugerufene Polizei brachte den jungen Mann von seiner Handlung ab. Erst nachdem ein Platzverweis ausgesprochen wurde, verließ er das Grundstück.

Jena-West

Führerschein sichergestellt

Ein 54-jähriger Mann wurde am Sonntag gegen 02:30 Uhr in der Talstraße einem Alkoholtest unterzogen. Aufgrund der 1,28 Promille wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen. Seinen Fahrzeugschlüssel musste er für den Rest der Nacht abgeben. Der Führerschein wurde sichergestellt.

SHK

Eisenberg

Ausweichmanöver endet im Graben


Aufgrund zu schneller Fahrweise bei Glätte geriet eine Frau mit Kleinwagen vergangenen Freitag gegen 09:45 Uhr zwischen Bad Klosterlausnitz und Eisenberg ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Der im Gegenverkehr befindliche Pkw Nissan musste ausweichen, geriet in den Straßengraben und überschlug sich.

Ein nachfolgender Pkw Mazda überfuhr ein Trümmerteil des Nissan und wurde ebenfalls beschädigt. Die Insassen des Pkw Nissan wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 4.100 Euro.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang und zum unfallflüchtigen Pkw machen können.

Bürgel

Unter Alkohol bei Glätte

Ein 25-jähriger Fahrzeugführer verlor am 23.01.2015 gegen 21:50 Uhr in Bürgel in der Bahnhofstraße wegen Glätte die Kontrolle, prallte gegen ein geparktes Fahrzeug und schob dieses in einen Gartenzaun. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Es wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet und der Führerschein sichergestellt.

Seit Jahren ohne Fahrerlaubnis

Ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus Bürgel ist bei einer Kontrolle aufgeflogen. Seit Längerem ist er gefahren, ohne je im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen zu sein. Er hat nun mit mehreren Anzeigen zu rechnen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok