Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 26.03.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 26.03.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 26.03.2020

Jena

Jena-Stadtgebiet

Ohne Fahrerlaubnis am Steuer

In der Nacht zum Donnerstag wurde in Jena ein 22-Jähriger aus Hamburg einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Auf Nachfrage durch die Beamten konnte der junge Mann keine Fahrerlaubnis vorzeigen und behauptete, dass er seinen Führerschein in seiner Unterkunft hat liegen lassen.

Als die Beamten dort eintrafen, kam eine weitere männliche Person hinzu und legte Dokumente vor, welche aber augenscheinlich nicht dem Fahrer gehörten.

Wenige Augenblicke später kam auch der eigentliche Fahrzeugführer aus dem Zimmer und leugnete plötzlich das Auto gefahren zu sein.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und seinen Freund eine Anzeige wegen Strafvereitelung.

Saale Holzland Kreis

Graitschen

Pkw touchiert

Am späten Mittwochnachmittag kam es zwischen Nausitz und Graitschen zu einem Verkehrsunfall.

Ein 24-jähriger Ford-Fahrer fuhr aus Richtung Nausnitz in Richtung Graitschen, als ihm ein 67-jähriger Opel-Fahrer in einer Linkskurve entgegenkam.



Der Opel-Fahrer fuhr die Kurve in einem zu engen Radius und kam auf die linke Fahrbahnseite, wobei er den Ford touchierte.

An beiden Pkw entstand Sachschaden, der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

St. Gangloff

Einbruch in Lagerhalle

Am Mittwochabend wurde der Polizei ein Einbruch gemeldet. Unbekannte haben in der Zeit vom 18.03.2020 bis 25.03.2020 gewaltsam eine Lagerhalle in St. Gangloff geöffnet und sich so Zutritt zum Objekt verschafft.

Ob etwas gestohlen wurde, kann aktuell noch nicht gesagt werden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok