Anzeige

Polizeibericht vom 12.05.2014

Polizeibericht vom 12.05.2014

Jena



Jena-Stadtgebiet

 

Neue Masche bei Handtaschendiebstahl

In der Vergangenheit hat die Polizei Jena bereits mehrfach darauf hingewiesen, Handtaschen beim Einkaufen nicht unbeaufsichtigt am Einkaufswagen hängen zu lassen. Immer wieder stehlen die Diebe Geldbörsen oder die ganze Tasche innerhalb von Sekunden. Der Moment, in dem der Kunde den Blick ins Regal wendet, genügt den Tätern oft um die Tasche mitgehen zu lassen.

In Jena wurde nun vermehrt eine modifizierte Variante dieses Handtaschendiebstahls angezeigt. Ein oder zwei Personen verwickelten, insbesondere ältere Damen und Herren, in ein Gespräch und lenkten sie damit ab. Die Geschädigten schenkten den Gesprächspartnern ihre Aufmerksamkeit. Dass ein Komplize in der Zwischenzeit die Tasche aus dem Wagen nimmt oder die Geldbörse stiehlt, bemerken die Geschädigten nicht. Oft fällt ihnen der Diebstahl erst an der Kasse auf.

Die Polizei rät, die Taschen beim Einkaufen nicht aus den Augen zu lassen. Tragen sie diese am besten geschlossen direkt am Körper.

 


SHK




Hummelshain/Kahla



Hilfsbereitschaft kommt einem Mann nun teuer zu stehen

Ein 33-Jähriger war am Sonntagabend mit seinem Auto auf der Landstraße zwischen Hummelshain und Kahla unterwegs, als er ein Pannenfahrzeug bemerkte. Er hielt an und wollte der Fahrzeugführerin helfen. Als er kurze Zeit später wieder nach seinem Auto sah, war es verschwunden.

Er hatte seinen Pkw nicht vor dem Wegrollen gesichert. Das Fahrzeug rollte die abschüssige Straße hinunter und kollidierte nach ca. 100 Metern am rechten Fahrbahnrand einen Leitpfosten. Ein paar Meter später rollte es nach links und überfuhr einen weiteren Leitpfosten. Anschließend fuhr der Renault eine steile Böschung hinab und erreichte nach ca. 300 Metern den Wald. Hier überfuhr es noch drei Bäume bis es sich zwischen mehreren Bäumen verkeilte. Am Pkw entstand Totalschaden.




Bucha



VW Transporter entwendet

Am Montag gegen 01.30 Uhr stellte in Bucha ein 41-Jähriger seinen VW Transporter ordnungsgemäß an seiner Hausanschrift ab. Als der Mann gegen 07.30 Uhr auf Arbeit fahren wollte, stellte er fest dass sein Fahrzeug gestohlen wurde.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in den zeitigen Morgenstunden auffällige Personen oder Fahrzeuge in der Ortslage Bucha gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Telefon: 036428640 oder an die Kriminalpolizeiinspektion Jena unter Telefon: 03641-810.



Crossen


Einbrecher hinterließen erheblichen Schaden

In Crossen wurde am Wochenende in eine Firma eingebrochen. Durch ein Fenster sind die Täter in die Lagerhalle gelangt. Von dort aus öffneten sie mehrere Büros. Aus dem Büro des Betriebsleiters wurde ein erheblicher Bargeldbetrag aus einer Geldkassette entwendet. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Auch hier sucht die Polizei Zeugen. Wer hat von Freitag 22.00 Uhr bis Montag 05.45 Uhr im Bereich „Am Rautenanger“ verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Telefon: 036428-640 oder an die Kriminalpolizeiinspektion Jena unter Telefon: 03641-810.

 

 

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok