Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 03.02.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 03.02.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 03.02.2020

Jena

Jena-Ammerbach

Alarmanlage verschreckt Einbrecher

Gegen zwei Uhr in der vergangenen Nacht wollte ein unbekannter Täter in den Kieswiesen in Jena in ein Kellerabteil eindringen. Vermutlich hatte er es auf das untergestellte E-Bike abgesehen.

Womit er jedoch nicht rechnen konnte, waren die Sicherheitsvorkehrungen des Besitzers, der nämlich eine Alarmanlage verbaut hatte. Diese hat Ihren Funktionstest mit Bravour bestanden, da der Täter von seinem Handeln abließ und schnell, ohne Beute, das Weite suchte.



Am gestrigen Sonntag, gegen 17:00 Uhr, wurde durch einen Zeugen ein 32-jähriger VW-Fahrer bei MC Donalds in Eisenberg gesichtet, welcher keinen gültigen Führerschein mehr hat.

Saale Holzland Kreis

Eisenberg

Unter Drogen und ohne Führerschein

Die Beamten konnten den Eisenberger an seiner Wohnanschrift einer Kontrolle unterziehen. Hier bestätigte sich, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen ist.

Ebenso führten die eingesetzten Kräfte einen Drogenschnelltest durch, welcher positiv auf Methamphetamin reagierte.



Der Fahrzeugführer gab an, dass er sein Fahrzeug bald verkauft und dann nicht mehr damit fahren wird. Dies nützte ihm allerdings nichts.

Er wurde zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht. Ihn erwartet nun, neben der Anzeige wegen Fahren unter berauschenden Mitteln, auch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok