Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.01.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.01.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 15.01.2020


Jena

Jena-Ost

Radfahrer übersehen


Ein 15 Jahre alter Radfahrer wurde am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr auf der Straße Am Erlkönig verletzt, nachdem er mit einem Toyota kollidiert war.

Der 15-Jährige war einer von zwei hintereinander fahrenden Radfahren, die vom 78 Jahre alten Fahrer des Toyotas überholt wurden.

Dabei scherte jener zu früh wieder ein und kollidierte mit dem Vorderrad des 15-Jährigen. Der stürzte dabei und verletzte sich an Schulter und Hüfte.

Jena-Lobeda

Auto geklaut

Am Mittwochorgen wurde der Diebstahl eines Mazda festgestellt, der am Dienstagnachmittag von seinen Eigentümern vor einem Wohnhaus am Musäusring abgestellt worden war.



Die Fahrzeugschlüssel befanden sich noch im Wohnhaus der Besitzer. Der schwarze Mazda ist Baujahr 2017.

Saale-Holzland-Kreis

Erdmannsdorf

Radfahrer verletzt

In Erdmannsdorf kam es am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Opel. Der 71 Jahre alte Fahrer des Opels wollte am Abzweig Weißbach auf die Hauptstraße auffahren. Dabei übersah er den Radfahrer.

Beim Zusammenstoß stürzte jener und zog sich eine Schulterfraktur zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Klinikum nach Eisenberg.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok