Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.01.2020

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.01.2020

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 13.01.2020

Jena

Jena-Isserstedt

Mit Wildschwein kollidiert

Am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr kollidierte der Fahrer eines Suzuki auf der B7 etwa einen Kilometer nach Isserstedt in Richtung Jena mit einem Wildschwein. Das Tier verendete im Straßengraben. Am Pkw entstand Sachschaden.

Jena-Ost

Schlafen unter freiem Himmel

Sorgen machte sich ein Anwohner, der am Montagmorgen gegen 7.50 Uhr am Gries an der Kanuanlegestelle zwei Personen neben einem Pkw liegen sah.

Die hinzugeeilten Polizeibeamten stellten fest, dass dort drei Personen (slowakisch) genächtigt hatten, einer im Fahrzeug und zwei daneben. Alle drei Männer waren wohlauf.

Jena-Winzerla

Im Parkhaus randaliert

Am Montagvormittag wurde eine Sachbeschädigung aus dem Parkhaus des Columbus Centers in der Friedrich-Zucker-Straße gemeldet.



Dort haben Unbekannte mehrere Lampen zerschlagen und einen abgestellten Fahrzeuganhänger durchwühlt, ob und was gestohlen wurde, war bei der Anzeige noch nicht bekannt.

Saale-Holzland-Kreis

Hermsdorf

Einbruch in Firma

Am Sonntagmorgen wurde durch den Besitzer ein Einbruch in seine Firma in Hermsdorf, Werner-Seelenbinder-Straße festgestellt. Offenbar kamen die Einbrecher über eine Kellerluke ins Gebäude, wo sie mehrere Türen aufbrachen. Schränke und Schreibtische wurden aufgebrochen und durchsucht.

Nennenswerte Beute machten sie nicht, lediglich vier alte Handys und mehrere neue Batterien nahmen sie mit. Demgegenüber steht ein Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro.

Porstendorf

Im Freien genächtigt

Wie am Montagmorgen in Jena wurde auch aus Porstendorf ein Frischluftschläfer gemeldet. Eine Frau hatte den Mann am Sonntagvormittag auf dem Feld an der B 88 in seinem Schlafsack hinter einem Baumstumpf liegend wahrgenommen.

Als die Beamten eintrafen, war er gerade dabei, seine Sachen zu packen. Seine Personalien wollte er nicht preisgeben, er wehrte sich aktiv mit körperlicher Gewalt. Eine Polizeibeamtin wurde dabei leicht verletzt.



Anhand seines Reisepasses wurde der Mann als ein 30-jähriger Franzose mit Wohnsitz in Brüssel/Belgien identifiziert.

Zwei Stunden nach seinem Auffinden war er wieder auf freiem Fuß. Die Verzögerung hätte er vermeiden können, wenn er sich sofort ausgewiesen hätte.

Stöben

Baukran beschädigt

Unbekannte beschädigten einen mobilen Baukran, der sich auf der Baustelle in Stöben an der Saalebrücke auf einer Baustelle befindet. An dem Kran waren die Fenster eingeschlagen worden, außerdem fehlten die Spiegel und eine Kamera. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag und Montagmorgen.

Eisenberg

Einbruch in Wohnhaus

In einem Wohnhaus Am Markt in Eisenberg hatten es Einbrecher auf Werkzeug abgesehen. Die Wohnung in der ersten Etage des Mehrfamilienhauses wird derzeit renoviert.

Es fehlen Werkzeuge des Fliesenlegers sowie ein Baustellenradio, alles im Wert von circa 1.000 Euro. Der Diebstahl wurde am Montagmorgen festgestellt und bei der Polizei angezeigt.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok