Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.11.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.11.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 15.11.2019

Jena

Jena-Nord

Kinderfahrrad geklaut

Offenbar nutzte ein bisher unbekannter Täter am Donnerstagabend auf dem Kaufland-Parkplatz in der Naumburger Straße eine günstige Gelegenheit, um ein kleines grünes Kinderfahrrad zu stehlen.

Ein Zeuge beobachtete, wie sich der Mann einen Einkaufswagen nahm und damit in den Markt gehen wollte. Als er das ungesicherte Rad an einer Hecke bemerkte, ließ er den Wagen stehen und brachte das Rad zu seinem Auto. Die Ermittlungen zu dem Mann laufen.

Jena-Lobeda

Fahrerflucht

Wegen Fahrerflucht wird gegen den bisher noch unbekannten Fahrer eines Kleintransporters ermittelt, der am heutigen Freitagmorgen kurz nach 7 Uhr, in der Fritz Ritter-Straße einen Mitarbeiter der Stadt-Entsorgung touchiert hat, der dort gerade mit Entrümpelungsarbeiten beschäftigt war.



Der Fahrer des Transporters war mit seinem Fahrzeug auf den Fußweg ausgewichen, um schneller voranzukommen. Der 51 Jahre alte Arbeiter war dem Auto noch hinterhergelaufen und hatte versucht, den Fahrer zu stoppen.

Allerdings fuhr der Fahrer nach kurzem Halt so schnell an, dass der Arbeiter zur Seite springen musste. Die Ermittlungen zu dem Fahrer des Kleintransporters laufen.

SHK

Porstendorf

Zeugen gesucht

Bei der Polizei wurde anonym eine Online-Anzeige erstattet. Hierzu werden Zeugen gesucht, welche am 17. Oktober 2019 gegen 7:15 Uhr auf der B88 zwischen Dorndorf-Steudnitz und Porstendorf unterwegs waren und durch einen Pkw in verkehrsgefährdender Weise überholt wurden bzw. sich im Gegenverkehr befanden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok