Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 14.11.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 14.11.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 14.11.2019

Jena

Jena-Zentrum

Jugendliche randalierten

Am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass auf dem Ernst-Abbe-Platz mehrere Jugendliche, die Rede war von bis zu 20 Personen, randalieren sollen.

Die Beamten trafen eine Personengruppe an und stellten die Personalien der jungen Leute fest.

Auch der Diebstahl eines Werbebanners wurde weiter verfolgt. Unmittelbar darauf wurde ein 15-Jähriger mit dem gestohlenen Banner unweit entfernt festgestellt.

Die Gruppe erhielt einen Platzverweis und der 15-Jährige eine Anzeige wegen Diebstahls.

SHK

Stadtroda

Mann springt vor Autos

Am Mittwochvormittag wirkte ein Mann mehrfach gefährdend auf den fließenden Straßenverkehr in der Neustädter Straße ein, indem er einen Rucksack vor die vorbeifahrenden Fahrzeuge warf.

Weiterhin sprang er selbst vor mehrere Fahrzeuge, sodass diese stark abbremsen und ausweichen mussten. Zu einem Unfall ist es glücklicherweise nicht gekommen.



Aufgrund der Eigengefährdung wurde der 47-jährige Mann in ein Krankenhaus unverletzt eingeliefert.

Die betreffenden Autofahrer werden gebeten sich bei der Polizei Saale-Holzland unter 036428/64-0 zu melden.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok