Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.11.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.11.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 07.11.2019

Jena

keine Meldung

SHK

Graitschen

Reh angefahren

In Graitschen konnte der Fahrer eines Mercedes heute Morgen gegen 07.00 Uhr einem Reh nicht mehr ausweichen und erfasste es. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Der zuständige Jagdpächter holte das tote Tier ab.

Quirla


Geschwindigkeit gemessen

Zwischen 13.00 und 21.00 Uhr wurde am Mittwoch die Geschwindigkeit auf der Hauptstraße in Quirla gemessen. Von 936 Fahrzeugen waren nur 31 zu schnell. Bei erlaubten 50 fuhr der Schnellste 79 km/h.



Dieser Fahrer ist der einzige, gegen den ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden muss.

Tautenhain

Marke Schwalbe gestohlen

Aus einer Garage in Tautenhain, Dorfstraße, wurde in der Nacht zum heutigen Donnerstag durch Unbekannte ein gelbes Moped der Marke Schwalbe gestohlen. Der Diebstahl wurde heute Morgen entdeckt.

Großeutersdorf

Hoher Schaden nach Unfall

Erheblicher Sachschaden entstand als heute Morgen gegen 08.20 Uhr auf der B 88 bei Großeutersdorf ein LKW und ein Ford Fiesta zusammenstießen.

Die Pkw-Fahrerin (36) kam aus Richtung Jena, der LKW befand sich im Gegenverkehr. Durch Unachtsamkeit geriet die junge Frau auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit ihrem Auto gegen den LKW prallte.

Verletzt wurde niemand, allerdings musste ihr Auto danach abgeschleppt werden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok