Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.10.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.10.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 07.10.2019

Jena

Jena-Zentrum

Wahlplakate angezündet
 
Am Freitag gegen 13:30 Uhr konnte ein Zeuge beobachten wie eine männliche Person auf dem Campus in Jena zwei Wahlplakate der Partei "Die Linke" in Brand steckte.

Der Zeuge alarmierte die Polizei, welche sofort zum Einsatz kam. Der Täter konnte auf der anschließenden Flucht, vom Campus aus über den Fürstengraben, weiter durch den Botanischen Garten
, über eine dort befindliche Mauer, durch die Polizei gestellt werden.

Der
23-jährige männliche Täter leistete Widerstand gegen die handelnden Polizeibeamten. Die Beamten konnten den Mann aber vor Ort überwältigen. Entsprechende Strafanzeigen wurden aufgenommen.

Jena-Zentrum

Einbruch in Uni-Küche

Sonntagnachmittag wurde ein Einbruch in eine Küche für Mitarbeiter auf dem Universitätscampus in der Carl-Zeiss-Straße bei der Polizei angezeigt.

Aus der Küche wurden Getränke gestohlen, außerdem aus einem Büro eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Inhalt.

SHK
 
Quirla
 
Dieselklau und Diebstahl
 
Am Sonntagmorgen wurde in Quirla ein Dieseldiebstahl entdeckt. Betroffen waren zwei Traktoren, die in der Werkhalle einer Firma untergestellt waren. Die Menge des abgezapften Diesels war am Sonntag noch nicht bekannt.

Aufgebrochen wurden auch zwei PKWs, die auf einem Nachbargrundstück standen. Bei einem Pkw fehlen das Autoradio und das Navi. Bei dem anderen wurde die Seitenscheibe eingeschlagen, jedoch nichts entwendet.

Wolfersdorf

Endstation Straßengraben

Auf der Straße zwischen Wolfersdorf und Geisenhain wollte die Fahrerin eines Opel Corsa (57) am Sonntag gegen 13.30 Uhr einen anderen Pkw überholen.

Als sie Gegenverkehr wahrnahm und wieder einscheren wollte, übersteuerte sie ihr Auto, das daraufhin nach rechts in den Straßengraben fuhr.

Die Frau überstand den Unfall unverletzt. Das Auto musste mit einem Kran aus dem Graben gezogen werden. Es war anschließend nicht mehr fahrbereit.

Bucha

Gegenverkehr übersehen

Zwei Personen wurden bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr an der Kreuzung zur A4-Auffahrt Bucha verletzt.

Der Fahrer eines Audi (42) hatte die Absicht, nach links abzubiegen, um auf die A4 in Richtung Dresden aufzufahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Honda und es kam zum Zusammenstoß.

Verletzt wurden zwei Insassen des entgegenkommenden PKW. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok