Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 27.09.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 27.09.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 27.09.2019

Jena

Jena-Burgau

Straßenbahnfahrer von Radfahrer erfasst

Leicht verletzt wurde ein Straßenbahnfahrer am Freitagmorgen in Burgau. Er stieg an der Haltestelle Burgau aus der Straßenbahn aus, wurde von einem vorbeifahrenden Fahrradfahrer erfasst und stürzte daraufhin zu Boden. Er kam ins Krankenhaus, der Radfahrer blieb unverletzt.

Jena-Ost

Wieder Gartenlauben aufgebrochen

Erneut wurden mehrere Gartenlauben einer Gartenanlage in Jena aufgebrochen. Der oder die Einbrecher begaben sich zur Gartensparte „Am Meilhahn“. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu sieben Gartenhäuschen und durchwühlten sie.



Ein Gartenbesitzer bemerkte am Donnerstagmorgen das Chaos in seinem Häuschen und informierte die Polizei.

Im Verlauf der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass allein in seiner Laube unter anderem eine Kaffeemaschine, eine Kettensäge sowie ein Fernseher im Wert von insgesamt mindestens 1.000 Euro fehlen. Auch der Sachschaden, den die Einbrecher verursachten, ist erheblich.

Die Besitzer der anderen Gärten waren zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht anwesend. Sie werden der Polizei nachreichen, was aus ihren Gartenhäuschen entwendet wurde.

Die Jenaer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, unter Telefon 03641-810 anzurufen.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok