Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 27.08.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 27.08.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 27.08.2019

Jena

Jena-Lichtenhain

Hecke angezündet

Zwei Kinder (10,14) haben Zeugen zufolge am Sonntagvormittag in der Lützowstraße die Hecke eines Gartengrundstücks in Brand gesetzt.

Anwohner haben gelöscht, auch die Feuerwehr war im Einsatz. Circa 1,5 m der Hecke sind verbrannt.

Jena-Isserstedt

Birken gefällt

Foto: Polizei JenaFoto: Polizei Jena

Unbekannte haben in Jena-Isserstedt in einem Wald insgesamt zehn Birken gefällt und die Kronen abgetrennt.

Bei der Prüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass auch das Nachbargrundstück betroffen war, wo ebenfalls zehn Bäume gefällt und deren Kronen abgetrennt worden waren.

Wer kann Hinweise zum Verbleib der Bäume bzw. zu den Tätern geben? Polizei Jena, Tel. 03641-810.

SHK

Kahla

Bügelbrett auf Bahngleis

Drei polizeibekannte Jugendliche stehen im Verdacht, in der Nacht zum Dienstag gegen 02.00 Uhr am Bahnübergang Ölwiesenweg in Kahla ein Verkehrsschild gestohlen zu haben.

Außerdem hat dort ein Güterzug ein auf den Gleisen liegendes Bügelbrett überfahren.



Nach einem entsprechenden Hinweis durch die Bundespolizei konnten die drei (18, 16,13) im Bereich festgestellt werden. Der 13-Jährige wurde später in sein Heim gebracht, der 16-Jährige seinen Eltern übergeben.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok