Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 23.08.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 23.08.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 23.08.2019

Jena

Jena-Stadtgebiet

Einbruchserie geht weiter

Diebe suchten einen Keller in einem Mehrfamilienhaus in Jena-Nord, Robert-Blum-Straße, heim. Der Wohnungseigentümer kam am Donnerstagnachmittag zu seinem Keller und stellte fest, dass die Tür des Kellers von Unbekannten mit einem Werkzeug geöffnet wurde.

Er verschaffte sich einen Überblick und stellte fest, dass die Diebe seine Bohrmaschine "Hilti" im Wert von etwa 300 Euro entwendeten. Er erstattete Anzeige.

Auch An der Leutra waren Einbrecher aktiv und brachen in zwei Keller eines Mehrfamilienhauses ein. Sie sägten den Schließbügel eines Kellerverschlages auf und durchsuchten den Keller. Dabei wurden Kisten geöffnet und durchwühlt. Dabei fanden die Diebe Werkzeuge, die sie an sich nahmen und entwendeten.



Beim Nachbarkeller blieb es beim Versuch, die Täter gelangten nicht hinein, gleichwohl wurden eindeutig Aufbruchspuren festgestellt.

Im Kellerbereich wurde ein Rucksack aufgefunden, der aller Wahrscheinlich nach dem Einbrecher gehört. Er wurde sichergestellt. An ihm wurden, genauso wie an und in den Kellern, Spuren gesucht und gesichert.

Jena-Vierzehnheiligen

Zusammenstoß mit Wildschweinen

Einen gewaltigen Schreck bekam eine Autofahrerin aus Apolda am Freitagmorgen um 5.00 Uhr. Die Frau befuhr mit ihrem Alfa Romeo die Landstraße aus Apolda kommend in Richtung Vierzehnheiligen, als plötzlich vor ihr zwei kleinere Wildscheine auftauchten.

Das Auto stieß mit den beiden Tieren zusammen und wurde dabei stark beschädigt, die Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok