Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 20.08.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 20.08.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 20.08.2019

Jena

Jena-Zentrum

Randalierer geschnappt

Zu einer Sachbeschädigung wurde die Polizei in der Nacht zum Dienstag gerufen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie drei Männer an einer Gaststätte am Holzmarkt vorbeiliefen und einer von ihnen im Vorbeilaufen eine Scheibe der Lokalität einschlug.

Der Zeuge konnte den Randalierer so gut beschreiben, dass er bereits kurze Zeit später von den Polizisten im Stadtgebiet festgestellt werden konnte. Der 23-jährige Iraker wurde angehalten und seine Personalien festgestellt.



Der Mann muss sich jetzt wegen der Sachbeschädigung verantworten. Außerdem bekamen er und sein Begleiter einen Platzverweis ausgesprochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Jena-Nord

Mann per Haftbefehl gesucht

Per Haftbefehl wird ein 44-jähriger Pole durch die Staatsanwaltschaft Gera gesucht. Als die Polizisten ihn in seiner Wohnung in Jena-Nord aufsuchen und festnehmen wollten, stellten sie fest, dass die Wohnungstür offen stand und die Wohnung leer war. Der Gesuchte befand sich nicht in der Wohnung.

Gleichwohl stand ein Fahrrad der Marke CUBE in seinem Keller. Eine Überprüfung der Rahmennummer ergab, dass das Rad nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Beamten stellten es sicher.

Ob es dem 44-Jährigen zuzuordnen ist und ob er sich wegen Hehlerei oder des Diebstahls strafbar gemacht hat, werden die anschließenden Ermittlungen zeigen. Der Mann wird weiterhin per Haftbefehl gesucht.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok