Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.12.2014

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 07.12.2014

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 07.12.2014

Jena

Jena-Altlobeda

Zu spät gesehen

Am Freitag gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der Stadtrodaer Straße in Jena ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Unfallverursacher befuhr den rechten Fahrstreifen der Stadtrodaer Straße und folgte zwei vorausfahrenden Pkw.

Kurz vor der Lichtzeichenanlage der Fußgängerfurth in Höhe Alt-Lobeda, am Ende der Einfädelspur von Burgau kommend, kommt es aufgrund der rot zeigenden Lichtzeichenanlage zum Rückstau. Die beiden vorausfahrenden Pkw bemerken dies rechtszeitig und können ihre Fahrzeuge zum Stillstand bringen. Der Unfallverursacher bemerkt dies zu spät und fährt auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf, wodurch diese wiederum auf den davor wartenden PKW geschoben wird.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, durch den Aufprall wurde eine Person leicht verletzt.

Jena-Zentrum

Täter auf frischer Tat

Drei weibliche Personen im Alter zwischen 19 und 21 Jahren wurden am Samstag gegen 05.00 Uhr durch Polizeibeamte im Steinweg in Jena festgestellt, als sie am Zaun des Weihnachtsbaumverkaufsareals hantieren. Als die Personen die Polizei erblickten, ergriffen sie die Flucht.

Kurze Zeit später konnten diese Personen im Nahbereich des Tatortes festgestellt werden. Bei Begutachtung des Tatortes wiurde das Beutegut (Tannengrün) am Boden liegend festgestellt. Das Tannengrün war mittels Kabelbindern am Zaun befestigt. Diese wurden auf unbekannte Art und Weise beschädigt.

Das Beutegut lag zusammengerollt am Boden vor dem Zaun. Die drei Personen müssen sich nun wegen des Diebstahls verantworten. Es wurde diesbezüglich eine Anzeige gefertigt.

Jena-Winzerla

Zeugen für Unfallflucht gesucht

Im Zeitraum vom 05.12.2014, 15:30 Uhr bis zum 06.12.2014, 12:00 Uhr ereignete sich in Jena, Anna-Siemsen-Straße ein Verkehrsunfall. Das beschädigte Fahrzeug stand abgeparkt in der Anna-Siemsen-Straße auf Höhe der Hausnummer 69 mit der Front zur Fahrbahn. Im genannten Tatzeitraum verursachte der Unfallverursacher auf unbekannte Art und Weise den Schaden am geparkten Fahrzeug und verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Sachschaden konnte nicht genau beziffert werden.

Die Polizei Jena bittet um Hinweise zum gesuchten Pkw und zur Aufklärung des genauen Unfallhergangs unter Tel. 03641/810.

Jena-Göschwitz

Einbruch in Einfamilienhaus

Zwei unbekannte Täter versuchten am Samstag, 06.12.2014 in der Zeit von 19:00 bis 19:40 Uhr in ein Einfamilienhaus im Klosterweg in Jena einzudringen. Die unbekannten Täter versuchten, sich durch Aufhebeln der Terrassentür sowie das Fenster zur Gästetoilette Zutritt in das Wohnhaus zu verschaffen.

Da der Eigentümer selbstständig eine Alarmanlage im Wohnhaus einbaute und diese auslöste, als die Täter versuchten ins Haus einzubrechen, wurde diese bei ihrem Vorhaben gestört und konnten nicht ins Einfamilienhaus gelangen. Die Täter entfernten sich in unbekannte Richtung.

Der entstandene Sachschaden konnte bisher nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Jena unter Tel. 03641/810.

Jena-Altlobeda

Briefkasten mit Blitzknaller gesprengt

Eine unbekannte Person sprengte am Samstag, 06.12.2014 gegen 21:30 Uhr einen Briefkasten in der Klara-Griefahn-Straße in Jena. Mithilfe eines handelsüblichen Blitzknallers wurde eine Explosion verursacht, dadurch wurde das Schloss herausgerissen und 2 m weg geschleudert. Weiterhin wurde die Klappe aus der Halterung gerissen. Dem Eigentümer des Briefkastens ist ein Sachschaden von etwa 50,- Euro entstanden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Jena unter Tel. 03641/810.

Jena-Nord

Am Samstag, 06.12.2014 in der Zeit von 11:30 bis 12:30 Uhr ereignete sich in Jena, Naumburger Straße ein Verkehrsunfall. Die Geschädigte hatte ihr Fahrzeug auf den Parkplatz Kaufland, Jena-Nord, in einer dafür vorgesehenen Parklücke, nach vorn einfahrend, geparkt. Anschließend begab sie sich in den Einkaufsmarkt. Als die Geschädigte nach dem Einkauf zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie den Sachschaden am Fahrzeug fest.

Nach dem Unfall hatte der Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle verlassen. Der Sachschaden konnte auf etwa 500,- Euro beziffert werden. Die Polizei Jena bittet um Hinweise zum gesuchten Pkw und zur Aufklärung des genauen Unfallhergangs unter Tel. 03641/810.

SHK

Laasdorf

Pkw vor Haustür gestohlen

In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurde in Laasdorf ein dunkelgrauer Pkw Audi A4 Avant Quattro entwendet. Dieser wurde durch die 41-jährige Halterin am Freitag gegen 18:00 Uhr vor ihrem Wohnhaus abgeparkt. Am Samstag gegen 08:30 Uhr musste sie feststellen, dass der Pkw entwendet wurde. Es konnte durch eine Nachbarin in Erfahrung gebracht werden, dass der Pkw gegen Mitternacht noch vor dem Haus stand.

Bad Klosterlausnitz

Mit Alkohol und Drogen gestellt

Am Sonntag wurde gegen 04:30 Uhr ein Pkw Audi A4 in Bad Klosterlausnitz im Bereich der „Muna“ gestoppt. Das Fahrzeug fuhr in Schlangenlinien. Bei dem 25-jährigen Fahrzeugführer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von 1,39 Promille. Weiterhin wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher ebenfalls positiv ausfiel.

Bei der weiteren Prüfung wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und er das Fahrzeug ohne Wissen und Zustimmung des Haltes nutzte.

Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges eingeleitet.

Tautendorf 

Wildunfall

Am Freitag gegen 06:30 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Tautendorf und der Kreuzstraße in Höhe des Gewerbegebietes ein Wildunfall. Eine 44-jährige Skodafahrerin befuhr diese Straße aus Richtung Tautendorf kommend, als auf einmal eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn querten.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte sie einen Zusammenstoß mit zwei Wildschweinen nicht verhindern. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer, welcher sich im Gegenverkehr befand, meldete sich später noch bei der Polizei und gab an, dass er einen der beiden Wildschweine in diesen Moment nicht mehr ausweichen konnte und über dieses fuhr.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2.500,- EUR.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok