Anzeige
Weiterfahrt untersagt

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 02.08.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 02.08.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 02.08.2019

Jena

Jena-Nord

Mit knapp 2 Promille am Lenkrad

Deutlich sichtbare Schlangenlinien fuhr ein Opel-Fahrer in der Nacht zum Freitag auf der Wiesenstraße und fiel dadurch Polizeibeamten auf.

Er wurde angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei fiel den Polizisten starker Alkoholgeruch auf, ein Atemalkoholtest ergab 1,78 Promille.

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt.

SHK

Petersberg

Vorfahrt genommen

Donnerstagnachmittag kurz nach 14 Uhr kam es auf der Straße von Petersberg in Richtung B7 zu einem Unfall zwischen einem Chevrolet und einem BMW.



Der Fahrer (88) des Chevrolet übersah am Abzweig am Autohaus den von rechts kommenden BMW. Beide Autos stießen zusammen, wobei der Chevrolet in den Straßengraben geschleudert wurde.

Vorsorglich wurde der Fahrer des Chevrolet ins Krankenhaus eingeliefert. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Eisenberg

71 Fahrer zu schnell

955 Fahrzeugen durch liefen am Donnerstagnachmittag zwischen 13.00 Uhr und 21.30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrollstelle auf der Saasaer Straße in Eisenberg. 71 Fahrer waren zu schnell in der 30er-Zone.

Nahezu alle blieben im Bereich von Verwarngeldern, nur ein Fahrer erhält ein Bußgeldverfahren. Er war mit 56 km/h der schnellste.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok