Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.05.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 13.05.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 13.05.2019

Jena

Jena-Nord

Teure Fahrräder geklaut

Auf sehr hochwertige Fahrräder haben es Diebe am vergangenen Wochenende in Jena-Nord abgesehen.

Unbekannte brachen gewaltsam in einen Keller in der Saalbahnhofstraße ein und entwendeten die Fahrräder im Wert von 16.000 Euro.

Der Eigentümer erstattete Anzeige, die Jenaer Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahl.

Autobahn

Bucha

Zwei Personen schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall wurden am Samstagnachmittag auf der A 4 fünf Insassen in einem Kleintransporter zum Teil schwer verletzt.

Der 57-jährige Fahrer des Kleintransporters aus NRW war kurz vor der Anschlussstelle Bucha aufgrund Unaufmerksamkeit auf einen Lkw aufgefahren.



Er und sein 19-jähriger Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Drei weitere Insassen im Alter von 21 bis 26 Jahren kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Dresden wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten eine Stunde voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Quelle: LPI Jena/API

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok