Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 08.05.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 08.05.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 08.05.2019

Jena

Jena-Zentrum

Mensa mit Graffiti beschmiert

Erneut trieben Schmierfinken an der Mensa der FSU am Philosophenweg ihr Unwesen. In der Nacht zu Dienstag besprühten Unbekannte die Hauswand auf ca. 22qm mit schwarzer, silberner und orange Farbe.

Die Polizei nahm die Sachbeschädigung auf und ermittelt zu dem Vorfall. In diesem Zusammenhang werden Zeugen, die die Sprayer gesehen haben bzw. Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können, gebeten, sich unter Tel. 03641–810 zu melden.

SHK

Kahla

Feuer in Garage gelegt

Am Johann-Walter-Platz in Kahla kam es am Dienstag gegen 16.45 Uhr zum Brand in einer baufälligen Garage, in der Elektromüll angezündet worden war.

Das Feuer griff nicht auf andere Gebäude über. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Kahla gelöscht, Personen oder andere Gebäude sind nicht zu Schaden gekommen.

Derzeit geht die Polizei Hinweisen nach, wonach spielende Kinder den Müll angezündet haben sollen.



Stadtroda

Gleich mehrere Einbrüche

In Stadtroda kam es am gestrigen Dienstag wiederholt zu mehreren Einbrüchen. Betroffen sind Garagen auf dem Eigenheimweg und dem Obermühlenweg.

Gegen 15.00 Uhr hat ein älterer Mann den Einbrecher sogar gesehen, als er auf dessen Grundstück am Mühlberg in einem Schuppen eingedrungen war. Beim Anblick des Zeugen floh der junge Mann.

Gestohlen hat der Täter aus den Garagen ein 15 Jahre altes Fahrrad und kleineres Werkzeug.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok