Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.04.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 04.04.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 04.04.2019

Jena

Jena-Lobeda

Unfallflucht

Eine Verkehrsunfallflucht beobachtete ein Zeuge in Jena Lobeda-West. Er schrieb seine Beobachtung und seine Erreichbarkeit auf einen Zettel und hinterließ sie an dem beschädigten Fahrzeug.

Als der Fahrer des beschädigten Audi zu seinem Fahrzeug zurückkam, fand er den Zettel und informierte die Polizei. Die Beamten eruierten den Unfallvorgang anhand der Zeugenaussage und den entstandenen Fahrzeugschäden.

Demnach wollte der Fahrer eines Toyotas am Mittwochnachmittag gegen 17.00 Uhr aus einer Parklücke herausfahren. Dabei stieß er gegen den ordnungsgemäß geparkten Audi und verursachte dabei Sachschaden.



Ohne den Schaden anzusehen oder seine Personalien zu hinterlassen, verließ der 85-Jährige mit seinem Auto die Unfallstelle.

Die Polizisten fuhren nach der Anzeigenaufnahme zu dem Unfallverursacher, schauten sich den Toyota näher an und befragten den Fahrer zum Sachverhalt. Er gab zu, zur Unfallzeit am Unfallort gewesen zu sein.

Er muss sich nun nicht nur wegen des Unfalles, sondern zudem wegen der Unfallflucht verantworten.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok