Anzeige

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.03.2019

Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.03.2019

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 15.03.2019

Jena

Jena-Lobeda

Unter Alkohol am Steuer

Mit 1,8 Promille war der Fahrer eines Daimler-Benz kurz vor Mitternacht in Jena-Lobeda Ost unterwegs. Der Mann wurde auf Höhe Neue Schenke einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel den Polizeibeamten starker Alkoholgeruch auf.

Da der Atemalkoholtest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein beschlagnahmt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Jena-Lobeda

Ohne Führerschein unterwegs

Der Fahrer eines Dacia wurde am Donnerstagabend durch Polizeibeamte einer Verkehrskontrolle unterzogen. Gegen 22.00 Uhr wurde der junge Mann am Musäusring angehalten und kontrolliert. Als er aufgefordert wurde, seinen Führerschein zu zeigen, legte er den Polizisten einen tschechischen Führerschein vor.



Die Überprüfung bezüglich einer Fahrerlaubniseinschränkung ergab jedoch, dass er eine unanfechtbare Fahrerlaubnisentziehung hat und somit auch ein tschechischer Führerschein nicht gültig ist.

Der einschlägig polizeibekannte junge Mann stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol. Da er einem freiwilligen Atemalkoholtest nicht zustimmte, wurde eine Blutentnahme angeordnet, um herauszufinden, ob er vor Antritt der Fahrt Drogen oder Alkohol konsumiert hatte.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt, die Weiterfahrt unterbunden.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok