Anzeige
Bei Fahrscheinkontrolle aufgeflogen

Jena-Göschwitz: Gesuchter Mann geht Polizei ins Netz

Der Bundespolizei ist bei einer Fahrscheinkontrolle im Bahnhof Jena-Göschwitz ein mit zwei Haftbefehlen gesuchter Mann ins Netz gegangen.
Der Bundespolizei ist bei einer Fahrscheinkontrolle im Bahnhof Jena-Göschwitz ein mit zwei Haftbefehlen gesuchter Mann ins Netz gegangen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Bei einer Fahrscheinkontrolle im Bahnhof Jena-Göschwitz haben Bundespolizisten einen überraschenden Fang gemacht. Ein 32-jähriger Mann wurde nämlich mit zwei Haftbefehlen gesucht.

Erfurt/Jena. Am vergangenen Wochenende bekam es ein 32-jähriger Mann im Bahnhof Jena-Göschwitz mit der Bundespolizei zu tun, weil er einen Regionalexpress ohne Fahrschein genutzt hatte.



Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der 32-Jährige mit zwei Haftbefehlen durch die Staatsanwaltschaft Gera gesucht wird. Der Mann hatte gegen ihn verhängte Bußgelder nicht bezahlt.

Quelle: Bundespolizei

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige