Anzeige
Unfall im Jenaer Mühltal

Frontalcrash: Schwangere verliert Kontrolle über Pkw

Unfall im Jenaer Mühltal: Glücklicherweise konnte eine Hochschwangere nach einem Frontalcrash ihren Pkw unverletzt verlassen.
Unfall im Jenaer Mühltal: Glücklicherweise konnte eine Hochschwangere nach einem Frontalcrash ihren Pkw unverletzt verlassen. Foto: Polizei Jena

Weil eine Hochschwangere die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, kam es auf der B 7 im Jenaer Mühltal zum Frontalcrash. Glücklicherweise blieb die werdende Mutti unverletzt. Die Autos sind Totalschaden.

Jena. Auf der B7 stießen am Dienstag gegen 17.00 Uhr zwei PKW frontal zusammen. Eine 28-Jährige fuhr mit ihrem Audi in Richtung Jena.

An der Kurve in Höhe „Carl August“ verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Das drehte sich einmal um die eigene Achse und stieß danach frontal mit einem VW im Gegenverkehr zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW gegen die Leitplanke gedrückt.



An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die schwangere Unfallverursacherin (8. Monat) kam mit einem Schock und Prellungen davon. Ihr Beifahrer als auch der Fahrer und die Beifahrerin des VW blieben unverletzt. Schaden: 25.000 Euro. Die B7 blieb bis 18.30 Uhr gesperrt.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige