Drucken
Freitag, den 26. Juli 2013 um 00:00 Uhr



Polizeibericht_fuer_Jena


Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 26.07.2013


Jena



Jena-Lobeda


Fußgänger angefahren

Am Salvador-Allende-Platz kam es am 24.07.2013 gegen 08:35 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger. Der 30-jährige Fahrradfahrer befuhr den Gehweg und stieß mit der 44-jährigen Fußgängerin zusammen.

Beide Personen wurden leicht verletzt. Sachschaden entstand nicht.  



Jena-Lobeda

Diebstahl im Klinikum gescheitert

Zwei Männer versuchten am 24.07.2013 gegen 23:10 Uhr im Klinikum in der Erlanger Allee zwei Flachbildschirme zu entwenden. Sie waren gerade damit beschäftigt, die Sicherungsplomben zu entfernen, als sie von einem Klinikumsmitarbeiter entdeckt wurden. Dieser alarmierte den Sicherheitsdienst. Bei Erscheinen der Sicherheitsleute ergriffen beide Täter ohne Beute die Flucht. Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Person: 180-190 cm groß, ca. 20-30 Jahre alt, schlank, kurze blonde Haare, dunkelgrün/orangefarbene Jacke, dunkle Hose, dunkler Rucksack

2. Person: 170-180 cm groß, ca. 23-25 Jahre alt, schlank/hager, schulterlange Haare sogenannte „Dreadlocks“, dunkle Lederjacke

 

Hinweise und Zeugenmeldungen zum Sachverhalt nimmt die Polizei Jena unter Telefon 03641/810 entgegen.





    Anzeige

Anzeige_Tanzschule_Naeder_-Juli_2013



SHK



Hermsdorf

Lkw-Anhänger auf A 4 steht fast in Flammen

Heute morgen teilte der Fahrer eines Lkw mit, dass er auf der A 4 kurz nach dem Hermsdorfer Kreuz in Richtung Frankfurt/M. steht und sein Sattelanhänger brennt.

Die Zugmaschine hatte er bereits zur Sicherheit vom Hänger abgekoppelt. Die eingetroffene Autobahnpolizei und die Feuerwehr konnten jedoch Entwarnung geben.

Es hatte zwar nicht viel gefehlt, aber gebrannt hatte noch nichts am Anhänger. Jedoch war die Achse aufgrund eines Defektes so heiß gelaufen, dass diese bereits massig qualmte. Die Feuerwehr kühlte die Achse wieder auf ein sicheres Level herunter.





Quelle: LPI Jena

 


Polizeibericht

   Polizeibericht vom 17.04.2014